top of page
Magazin: Blog2

Hovawart: "hova", der Hof + "wart" (mhd) = Der Hofwächter

Seine Geschichte reicht zurück zu den Zeiten der mittelhochdeutschen Sprache, als er als treuer Beschützer von Haus und Hof diente. Heute ist der Hovawart ein geschätzter Begleiter und Wächter, der mit seinem starken Schutztrieb und seiner loyalen Natur die Herzen vieler Hundeliebhaber erobert hat.


1. Ursprünge und Zuchtgeschichte

Der Hovawart, dessen Name sich aus den mittelhochdeutschen Wörtern "hova" (der Hof) und "wart" (der Wächter) ableitet, hat eine lange und faszinierende Geschichte. Schon in mittelalterlichen Schriften wie der Lex Baiuvariorum, dem Sachsenspiegel und dem Schwabenspiegel wurden Hunde beschrieben, die als Hofwächter, „hovewart“, dienten. Diese Hunde waren essenzielle Beschützer von Haus und Hof, bekannt für ihre Wachsamkeit und Treue.

Die systematische Zucht des modernen Hovawarts begann jedoch erst im frühen 20. Jahrhundert. Friedrich König, Kurt Friedrich König und Bertram König machten sich zur Aufgabe, diese alten Hofhunde wiederzubeleben. Sie kreuzten verschiedene Rassen, darunter Neufundländer, Leonberger, Kuvasz, Schäferhunde und andere einheimische Hofhunde, um den idealen Hovawart zu erschaffen. Ihr Ziel war es, einen vielseitigen Gebrauchshund zu entwickeln, der die Eigenschaften seiner mittelalterlichen Vorfahren in sich vereint: Schutztrieb, Unabhängigkeit und Familienfreundlichkeit.


3. Exterieur

Der Hovawart ist ein großer, kräftiger Hund mit einem harmonischen Körperbau. Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 63 bis 70 cm, Hündinnen 58 bis 65 cm. Das Fell ist lang, leicht gewellt und dicht, und es gibt ihn in den drei Farbvarianten schwarz, blond und schwarzmarken.

Sein Kopf ist kraftvoll mit einer breiten Stirn und einem gut entwickelten Fang. Die Augen sind mittelgroß und ausdrucksstark, meist dunkelbraun. Die Ohren sind hängend und hoch angesetzt. Der Hovawart hat eine starke, muskulöse Hals- und Rückenpartie, die in einer leicht abfallenden Kruppe endet. Sein Schwanz ist buschig und wird je nach Stimmungslage unterschiedlich getragen.


Hovawart Hündin
Hovawarthündin CAYA, 11 Jahre - Gast auf dem Schnuffelhof

3. Interieur

Der Hovawart zeichnet sich durch einen ausgeprägten Schutztrieb und eine enge Bindung an seine Familie aus. Er ist wachsam, mutig und sehr lernwillig. Diese Hunde sind bekannt für ihre Loyalität und ihre Fähigkeit, Gefahren zu erkennen und entsprechend zu handeln. Trotz ihrer Schutzinstinkte sind sie bei richtiger Sozialisierung freundliche und ausgeglichene Begleiter.

Ein Hovawart benötigt eine konsequente und liebevolle Erziehung, die auf positiven Verstärkungsmethoden basiert. Er ist intelligent und reagiert gut auf klare Anweisungen und Belohnungen. Mit seiner hohen Lernbereitschaft eignet er sich auch hervorragend für verschiedene Hundesportarten wie Agility, Mantrailing und Tricktraining.





4. Für welche Menschen eignet sich der Hovawart?

Der Hovawart eignet sich besonders gut für aktive und erfahrene Hundehalter, die ihm sowohl körperliche als auch geistige Herausforderungen bieten können. Er ist kein Hund für Anfänger, da er eine konsequente Erziehung und klare Führung benötigt. Seine Schutzinstinkte machen ihn zu einem ausgezeichneten Wachhund, aber er muss auch lernen, wann Schutzverhalten angebracht ist und wann nicht.

Familien, die einen Hovawart aufnehmen möchten, sollten viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten einplanen. Dieser Hund liebt es, in die täglichen Aufgaben eingebunden zu werden und braucht ausreichend Bewegung und Beschäftigung. Ein Haus mit Garten wäre ideal, aber noch wichtiger ist die Möglichkeit, viel Zeit im Freien zu verbringen.

Durch seine liebevolle und treue Art eignet sich der Hovawart hervorragend als Familienhund, vorausgesetzt, die Familie ist bereit, sich intensiv mit ihm zu beschäftigen und ihm die notwendige Erziehung zukommen zu lassen. Er ist geduldig und freundlich mit Kindern, wenn er von klein auf gut sozialisiert wurde.


Möchtest du mehr über den Hovawart erfahren und herausfinden, ob er zu Dir und deinem Lebensstil passt? Ich stehe gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page